Butterfly-Mischer für Labor/Technikum

Butterfly-Mischer für Labor/Technikum

by GRIESER 2018

Deutsch  |  English

Effektives Verfahren für die Herstellung von Kleb- und Dichtstoffen sowie anderen pastösen Produkten.

Eigenschaften

Im Aufbau ist er dem Labor-Dissolver sehr ähnlich, jedoch ist er aufgrund der höheren Mischkräfte wesentlich robuster ausgeführt. Die Labor- und Technikum-Butterfly-Mischer eignen sich besonders zur Analyse und Optimierung des Mischverfahrens. Die hieraus gewonnenen verfahrenstechnischen Erkenntnisse lassen sich kontrolliert auf Maschinen im Produktionsmaßstab übertragen.

Ausführungsvarianten

  • Vakuumausführung mit Vakuumanlage und Vakuumregelung
  • Wahlweiser Mischwellen Rechts- / Linkslauf der Schnecke
  • Ein oder zweiarmige Wandabstreifer
  • Temperier-System (Heizung und/oder Kühlung)
  • Doppelmantel und/oder Doppelboden
  • Feststoffeintrag unterhalb Produktspiegels mittels Vakuumeinsaugung
  • FDA, GMP oder SIL konformes Design
  • Explosionsschutz nach ATEX
  • Digitale Druck-, Temperatur-, Drehzahl- und/oder Leistungsanzeige
  • Automatische Drehzahlrückregelung
  • Sauerstoffmessung bzw. Gas-Mess-Systeme
  • Festverdrahtete Relaissteuerung (VPS), Kompakt-Controller oder Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS)
  • Mischsequenzautomatik mit variabler Zeit, Drehzahl und Vakuumvorgabe
  • Rezeptverwaltung und Dosiersteuerung
  • Chargenbezogene Protokollierung der Betriebs-, Prozess- und Produktionsdaten
  • Touchscreen-Bedienpanel mit Prozessvisualisierung
  • Fernwartung und Ferndiagnose

Labor-Butterfly-Mischer

  • Glas oder Metallbehälter (mit/ohne Doppelmantel/Doppelboden)
  • Fahrbarer Arbeitstisch

Technikum-Butterfly-Mischer

  • Antriebsleistung je nach Produkteigenschaften und Ansatzgröße
  • Behälter mit/ohne Doppelmantel/Doppelboden
Print Friendly, PDF & Email

Please cancel this window

When the window is canceled, you will see the print tools.